Einzigartig, das Regionalparlament Stuttgart

Wussten Sie, dass die Region Stuttgart das einzige direkt gewählte „Regionalparlament“ in Baden-Württemberg hat?
Es umfasst die Kreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg, Rems-Murr-Kreis (Waiblingen) und Stuttgart.
Diese Regionalversammlung befasst sich u. a. mit den Bereichen (Nah-)Verkehr (ÖPNV), Wirtschaftsförderung (Messe, Tourismus), aber auch mit Themen zu Europa.
Ca. 1,7 Millionen Wahlberechtigte können am 26. Mai entscheiden, wer ihre Interessen in der Regionalversammlung des Verbands Stuttgart (so die offizielle Bezeichnung) vertritt. Den Verband Region Stuttgart finden Sie in der Kronenstraße 25 in Stuttgart.

Rund 630 Kandidaten stellen sich zur Wahl.
Die Regionalversammlung hat mindestens 80 Abgeordnete.
Die Regionalwahl erfolgt nach den Grundsätzen der Verhältniswahl mit Listenvorschlägen, auch Wahlvorschläge genannt. D.h. Sie geben Ihre Stimme einer Liste, zum Beispiel Liste der Freien Wähler.
Die Liste der Freien Wähler in der Region Stuttgart hat 14 Kandidaten.
3 Kandidaten können wir Ihnen aufgrund des zugeordneten Zeilenvorrates hier vorstellen:

Bernhard Maier, Platz 1,
ist ehemaliger Landrat
Wilfried Dölker, Platz 2,
ist Bürgermeister a.D.
aus Holzgerlingen
Tobias Heizmann, Platz 6,
ist ehemaliger Bürgermeister
von Schönaich

Weitere Informationen zu Kandidaten und Kandidatinnen der Freien Wähler stellen wir in einer Hauswurfsendung zur Verfügung,
können aber selbstverständlich auch hier aus dem Internet gezogen werden.

Wählen Sie am 26. Mai die Freien Wähler

  • in den Gemeinderat,
  • in den Kreistag,
  • in das Regionalparlament und wählen Sie Europa!

Rüdiger Krauß

– Schriftführer –


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar