Wir bedanken uns bei allen, die bei unserer „WiFi4EU–Umfrage“ Standorte vorgeschlagen, an diesem Projekt mitgewirkt und sich für Steinenbronn engagiert haben. Seit dem 23.7.2019 steht die Liste der potentiellen WiFi4EU-Standorte fest. Die Verwaltung kann somit während der Sommerferien Angebote einholen.

Nicht alle in unserer Umfrage vorgeschlagenen Standorte sind in dieser Liste enthalten. Dies hat unterschiedliche Gründe:

Zum einen sind, wie in „kurz erklärt – WiFi4EU“ [1] dargestellt, Vorgaben der EU [2] zu beachten. Eine Vorgabe ist, dass WiFi4EU an Orten einzurichten ist, an denen es noch keine ähnlichen kostenlosen WiFi- oder WLAN-Angebote gibt. An einigen vorgeschlagenen Standorten besteht bereits kostenloses WiFi namens SM!GHT und diese scheiden deshalb auch wegen dieser EU-Vorgabe aus.

Zum anderen befinden sich vorgeschlagene Standorte nicht gerade in den Zentren des öffentlichen Lebens.

Der Dorfplatz ist eigentlich überversorgt.
Hier wird nicht nur SM!GHT angeboten,  sondern die ansässigen Geldinstitute bieten auch offenes WLAN an.
Im Bürgersaal ist SM!GHT ebenfalls vorhanden. Allerdings leuchtet dieser Zugangspunkt die Vereinsräume eine Etage tiefer nicht ausreichend aus. Deshalb sind die Vereinsräume in die WiFi4EU-Planung einbezogen worden.

Die Schafgartenstraße entlang des Rathauses ist in die Liste eingeflossen.

An der Bushaltestelle „Kirche“ ist SM!GHT ebenfalls verfügbar. Die WLAN-Ausleuchtung dieses Zugangspunktes deckt auch den nahegelegenen Frischmarkt ab. Es wird geprüft, ob hier SM!GHT durch WiFi4EU mit einer verbesserten Anbindung ersetzt werden kann.

Die Bushaltestellen „Im Alten See“ und „Goldäcker“ stehen ebenfalls auf der Liste, der zu versorgenden Standorte.

An der Sandäckerhalle ist SM!GHT im Außenbereich verfügbar. Die beiden an der Sandäckerhalle installierten Zugangspunkte leuchten einen Großteil des Sportplatzes und den Parkplatz bis zum Beachvolleyballfeld und der Gaststätte aus. In der Sandäckerhalle innen, die sehr viele Besucher aufnehmen kann, ist WLAN derzeit nicht verfügbar. Die Innenversorgung der Sandäckerhalle wird bevorzugt betrachtet.

Eine kostenoptimale Lösung der WiFi4EU-Versorgung von AKI, OGV und Kleintierzüchterverein über die Vereinsscheuer ist im ersten Ansatz angedacht, die Realisation ist eine Herausforderung.

SM!GHT wäre auch am alten Sportplatz verfügbar. Da aber das Gebäude für den Circolo Arces und das Jugendhaus noch fertiggestellt werden muss, ist das kostenlose WiFi hier derzeit nicht verfügbar.

Die Standortvorschläge „Kirchen“ sind im Gespräch, hat die Idee doch Charme, die Zugangspunkte an den Kirchtürmen anzubringen und dadurch eine weitreichende Ausleuchtung mit einem Radius von bis zu 250 m zu erhalten.
Für den „Parkplatz Wildsaubar“ scheint sich eine kostengünstige Lösung abzuzeichnen.

WiFi4EU in Gewerbebetrieben zu etablieren, ist im WiFi4EU-Förderprogramm nicht eindeutig erwähnt. Es ist noch zu klären ob Gewerbebetriebe an WiFi4EU teilnehmen dürfen und ob bei diesen ein Interesse vorliegt, an einem europaweit verfügbaren und sicheren WiFi teilzunehmen.

Anfang Juli hat die EU die zentrale Authentifizierungsplattform für WiFi4EU [3] ausgeschrieben, die für die verschlüsselte, sichere WLAN-Verbindung registrierter Nutzer erforderlich ist.
Der Angebotszeitraum für diese Ausschreibung endet im August.
Mit der Verschlüsselung bietet WiFi4EU größere Sicherheit für die Nutzer als SM!GHT.

Das Projekt ist auf einem guten Weg.
Wir müssen uns noch gedulden, bis die eingeholten Angebote ausgewertet sind und die kostenoptimale Gesamtlösung gefunden ist.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Wilfried Milow
webmaster steinenbronn.freiewaehler.de

Quellen:
[1] steinenbronn.freiewaehler.de/kurz-erklaert/kurz-erklaert-wifi4eu/
[2] ec.europa.eu/inea/sites/inea/files/wifi4eu-2019-1_de.pdf.pdf
[3] https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/news/call-tenders-wifi4eu-phase-2-single-authentication-platform


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 26.11.2019
    Gemeinderatssitzung
    • 17.12.2019
    Gemeinderatssitzung
    • 24.04.2020
    Vorstellung Bürgermeisterkandidaten
    • 03.05.2020
    Bürgermeisterwahl